HARTMANN

Friseurmeister seit 1910 in Essen-Werden
Heckstraße 32, EssenÖffnet um 09:00Heute bis 20:00 geöffnetÖffnet morgen um 08:30Öffnet um 08:30Heute bis 16:00 geöffnetÖffnet am Montag um 09:00Öffnet morgen um 09:00Derzeit geschlossen

Aktuelle Informationen

Lust auf bessere Musik Hartmanns Männer-Saloon in der Heckstraße 32 http://www.besserefriseure.de #besserefriseure #barber #rasur
Gepostet: 12.04.2018
Weitere Informationen
„FÜR HANDWERKLICHE ARBEIT UND MEISTERLICHES KÖNNEN“ Am 1. September 1910, noch zu Kaisers Zeiten, bekam Hans Hartmann, der Urgroßvater von Silke Kozjak geb. Strötgen die vergoldete Ehrenmedaille zur Eröffnung seines Friseursalons überreicht. Seit dem hat sich viel verändert, und Hans Hartmann hätte voller Stolz auf seine Urenkelin seinen Bart gezwirbelt. „Immerhin sind wir seit mehr als hundert Jahren in Werden in der Heckstraße im gleichen Haus.“ 

Das Unternehmen firmiert inzwischen als BessereFriseure, und der alte Werdener Unternehmername „HARTMANN“ steht zu Ehren des Gründers und als Verpflichtung für meisterliches Können wieder über dem Unternehmen. Inzwischen betreiben Silke Kozjak und ihr Partner Peter Funk mit sechzehn engagierten Mitarbeitern drei Friseursalons in Werden - und ein vierter Salon ist in Planung. 

In Werden läuft so etwas nicht“ war die einhellige Meinung. Aber Silke Kozjak hat sich durchgesetzt, und 2017 ihren Männer- und Barber-Shop im Blauen Haus eröffnet. In rustikalem Ambiente werden Männer von geschulten Barbern und Barberellas rasiert, Bärte gestutzt, geschnitten und perfekt gestyled. Mit so großem Erfolg, dass Kunden inzwischen weite Anfahrtswege in Kauf nehmen. 

Silke Kozjak sagt: „Wir sind der einzige Friseur in Werden, der moderne Öffnungszeiten hat. An manchen Tagen wissen wir nicht wohin mit den Kunden. 

Wir  suchen händeringend weitere Männerfriseure, ausgebildete Barber und Friseurinnen. Im Gegensatz zu den vielen, schwarzen Schafen in der Friseurbranche beuten wir unsere Mitarbeiter nicht aus. Bei uns gibt es feste Arbeitsverträge, geregelte Arbeitszeiten und wir bezahlen weit über Tarif. BessereFriseure ist bei uns nicht nur ein hohler Begriff, sondern seit mehr als hundert Jahren Verpflichtung.“   

Auch der WerdenTaler feiert im Januar 2018 seinen dritten Geburtstag. Lange Zeit von der Werdener Geschäftswelt nur belächelt, hat sich der WerdenTaler zu einem nicht mehr wegzudenkenden Bestandteil von Hartmanns Erfolg gemausert. Viele Unternehmen haben mit ruinöser Konkurrenz im Internet und dadurch mit beständig sinkenden Umsätzen zu kämpfen. Das Rezept des WerdenTalers lässt sich in einem einfachen Satz zusammenfassen: „Der WerdenTaler bringt Menschen nach Werden.“ Da der WerdenTaler nur in Werden gilt, bleibt die Kaufkraft bleibt im Ort und außerdem werden damit gemeinnützige Projekte unterstützt. Aber der WerdenTaler kann noch mehr. Viele, wertvolle  Sonderaktionen sind mit dem WerdenTaler verbunden. Zum Beispiel kann man mit dem WerdenTaler richtig sparen. Kunden, die mit dem WerdenTaler bezahlen, erhalten bei Hartmann 5 % auf alle Leistungen. Auch als außergewöhnliches Geschenk, zum Beispiel zu besonderen Anlässen, bereitet der WerdenTaler viel Freude.   

Übrigens: Hartmanns Friseursalons haben von Montag bis Freitag von 9:00 Uhr bis 20:00 Uhr, und Samstags von 8:30 Uhr bis 16:00 Uhr geöffnet. 
Hartmanns Friseursalons gibt es in Werden in der Heckstraße 32, Heckstraße 47 und Heckstraße 53. Um Wartezeiten zu vermeiden sind Terminvereinbarungen unter 0201/49 10 23 

und für Männer unter 0201/507 33 794 zu empfehlen.  

Karte mit Unternehmensstandort
Adresse
Heckstraße 32
45239 Essen
Deutschland
Route anzeigen
Kontakt
Öffnungszeiten
Mo
09:00–20:00 Uhr
Di
09:00–20:00 Uhr
Mi
09:00–20:00 Uhr
Do
09:00–20:00 Uhr
Fr
09:00–20:00 Uhr
Sa
08:30–16:00 Uhr
So
Geschlossen
Von dieser Website werden Cookies von Google verwendet, um ihre Dienste bereitzustellen. Durch die Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden.